Sonntag, 23. Juli 2017

Marie Kondo "The life-changing Manga of Tidying Up"

Heute möchte ich nach langer Zeit mal wieder eine Buch - oder eher Manga - Empfehlung machen und zwar "The life-changing Manga of Tidying Up" von Maire Kondo. Ich denke, die Meisten werden schon von der Autorin, besser bekannt unter KonMari, gehört haben - dem Guru zum Thema Aufräumen und Minimalismus. Ich habe ihre zwei ursprünglichen Bücher schon vor 1 1/2 Jahren gelesen und daraufhin stark ausgemistet, leider bin ich noch nicht ganz fertig - Asche auf mein Haupt - aber einen sehr großen Effekt hatte es auf jeden Fall schon: Ich kaufe viel, viel bewusster ein (was man auch am Blog merkt, ich kaufe nämlich nur noch extrem selten neue Deko) und das Hinterher-Hetzen nach LEs und der Gleichen hat sich praktisch ganz aufgehört. Das Haben-Müssen-Gefühl taucht nur sehr selten auf und das ist wirklich unendlich befreiend! Bleibt mehr Zeit/Geld für andere Dinge, wie z.B. Reisen! ;-)

Nun aber zum Manga und warum ich gerade diesen vorstelle und so gut finde - das hat natürlich damit zu tun, dass ich Manga allgemein sehr gerne mag, aber das ist nicht der einzige bzw. der Hauptgrund. Ich finde ihn auch zuckersüß gemacht, die Geschichte von Chiaki ist sehr schön und auch witzig zu lesen und man sieht richtig die Veränderung in ihrem Leben. Auch KonMari ist super rübergebracht und niedlich gezeichnet, das Ganze hat auch unabhängig davon, dass es eigentlich ein Ratgeber ist, einen wirklichen Charm. Der Hauptpunkt ist aber fast, dass die Magical-Cleaning-Methode kurz und prägnant rüber gebracht wird und zwar genau in der richtigen Reihenfolge. Gerade das erste Buch bzw. die zwei deutschen Bücher sind finde ich etwas chaotisch geschrieben (ich hab sowohl die deutschen als auch die englischen gelesen, weil der zweite Band auf Englisch noch den - sehr dünnen - 3. Band enthält, der auf deutsch nie erschienen ist) und an manchen Stelle finde ich, dass sie die Erklärung übertreibt bzw. man das Gefühl hat, sie versucht einen immer noch zu überzeugen, obwohl man es schon längst ist. Klar, fallen beim Manga ein paar Infos weg (gerade beim Falten der Kleidung), aber das Entscheidene ist drin und nix lenkt ab. Und zu guter Letzt: Der Manga ist natürlich auch viel schneller gelesen als die Bücher, da hab ich sogar meinen Verlobten dazu bekommen ihn zu lesen. ;-)

Fazit: Für mich ein Must-Read, der einzige Nachteil ist evtuell für manche, dass es ihn bis jetzt nur auf Englisch gibt. Das Englisch darin ist aber sehr leicht (wie bei fast allen Mangas/Comics), das sollte also für kaum wen Probleme darstellen.